Unfall in Windern:

19-Jähriger verlor Kontrolle über Auto

Zwei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Sonntagabend im Desselbrunner Ortsteil Windern (Bezirk Vöcklabruck): Ein 19-Jähriger verlor beim Beschleunigen die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Fahrbahn ab. 

Von einer Waschanlage in Windern kommend ist ein 19-jähriger Probeführerscheinbesitzer am Sonntag gegen 20 Uhr nach rechts auf die B135 in Richtung Schwanenstadt abgebogen. Weil der junge Mann aus dem Bezirk Wels-Land so stark beschleunigte, kam er nach etwa 50 Metern von der Fahrbahn ab.

Verletzung unbestimmten Grades
Der Pkw schleuderte, schlitterte rückwärts auf die Leitschiene zu und wurde auf die Beifahrerseite geworfen. Er krachte noch gegen einen Eisenzaun und ein Verteilerhäuschen. Sowohl der Autolenker als auch sein 17-Jähriger Beifahrer konnten selbst aus dem Auto klettern. Der Ältere der beiden wurde unbestimmten Grades verletzt und kam in ein Krankenhaus.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter