Fr, 19. Oktober 2018

Regionalliga West

01.09.2018 08:03

„David“ Grödig ging bei Aufsteiger baden

Hat er am Ende doch recht behalten. Grödig-Betreuer Messner hatte vor dem Gang seines Teams nach Bischofshofen tief gestapelt. Und tatsächlich musste sich „David“ dem BSK-„Goliath“ geschlagen geben. St. Johann-Coach Lottermoser ist vor dem Duell mit „Lieblingsgegner“ Kufstein indes sauer. Die Terminansetzung im Cup schlug dem Pongauer auf die Leber.

Bisher konnte Bischofshofen in der Westliga nur daheim anschreiben. Gestern gelang das auch gegen Grödig, siegte man dank der Treffer von Schilchegger (Schlenzer) und Pielorz (Kopf) mit 2:1. Während Coach Heissl den Kopf über den „David“-Sager schüttelte, nahm es BSK-Boss Reiter locker, meinte launig: „Grödig-Manager Haas und ich kommunizieren ganz offen. Wir liegen in allen Belangen unfassbar weit hinten. Da freut mich das Kompliment, müssen sie ja wahnsinnig viel von uns halten.“

Seekirchen verlor indes 0:1 in Reichenau, weil Milenkovic einen Heber an die Stange zum Goldtor abstaubte. In sechs Duellen davor hatte es erst einen Punkt fürs Auswärtsteam gegeben. Diese Serie setzte sich gestern fort. „Wir sind mit dem Kunstrasen nicht zurecht gekommen“, gab Gästecoach Schriebl zu.

„Uhren ticken in Salzburg anders“
Die noch ungeschlagenen St. Johanner treffen heute auswärts auf „Lieblingsgegner“ Kufstein. Zwar ging die letzte Partie verloren, in den zehn Duellen davor fiel man aber nie um. Coach Lottermoser sieht die Kufsteiner trotzdem im Vorteil. „Wir mussten am Mittwoch Cup spielen, Kufstein durfte schon am Dienstag ran“, ärgerte er sich. „So haben sie einen Tag mehr Zeit zum Erholen. Schade, dass in Salzburg die Uhren anders ticken, es keine einheitliche Regelung gibt.“

Walter Hofbauer
Walter Hofbauer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Aus Sicherheitsgründen
Algerien verbietet Burkas am Arbeitsplatz
Welt
Rapid-Kapitän schwärmt
Schwab: „Die Mannschaft ist Kühbauers Heiligtum“
Fußball National
Weibliche Sexualität
Von der Küche in den Sexshop
Gesund & Fit
Helden der Prärie
Cowboys und Indianer in Oklahoma und Kansas
Reisen & Urlaub
Heute um 12 Uhr
Hochspannung! Bayern-Bosse treten vor die Presse
Fußball International
Dreier-Busen-OP
Schäfer will Brüste Titty, Micky und Vicky taufen
Video Stars & Society
In allen Bundesländern
Bald macht eigene Polizei Jagd auf Sozialbetrüger
Österreich
Opfer zu Tode gequält
Krimi in Pflegeheim: Neun weitere Graböffnungen
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.