Pkw auf A9 gerammt:

Alkolenker riss unschuldigen Beifahrer in den Tod!

Ein Fahrbahnwechsel im Stau und von hinten ein ungebremster Alkolenker: Daraus entwickelte sich auf der Pyrhnautobahn bei Roßleithen ein nächtliches Unfalldrama. Ein betrunkener 21-Jähriger aus Spital/P. rammte das Heck des Pkw von zwei Linzern. Der Beifahrer (56) im gerammten Pkw war nicht mehr zu retten.

Wegen Wartungsarbeiten im Tunnel Roßleithen gab‘s am Mittwochabend kurz nach 22 Uhr in Fahrtrichtung Nord Rotlicht, und am rechten Fahrstreifen stoppte ein 21-jähriger Lenker eines Sattelzuges. Dahinter kam der Pkw von zwei Linzern (52, 56) zum Stillstand.

Fataler Spurwechsel
Der 52-jährige Lenker wollte auf die linke Spur wechseln, als von hinten der Audi des 21-Jährigen aus Spital/Pyhrn herankam und an der Kolonne vorbeifahren wollte. Er streifte noch den Spiegel eines anderen Pkw und krachte dann ins Heck des Autos der beiden Linzer.

Gegen Lkw geschoben
Der Anprall war so heftig, dass die Fahrzeuge noch gegen den Lkw geschoben wurden, der 56-jährige Beifahrer im vorderen Wagen war sofort tot.

Alkotest positiv
Die beiden Pkw-Lenker kamen verletzt in die Spitäler Kirchdorf und Rottenmann. Der Alkotest beim 21-jährigen Todeslenker war positiv, er musste seinen Führerschein sofort abgeben.

Markus Schütz/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen