22.08.2018 11:00 |

Nächtlicher Alarm

Feuerteufel fackelte Auto in Innsbruck ab

Feueralarm in Innsbruck in der Nacht auf Mittwoch! Im Stadtteil Pradl stand ein Auto in Flammen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und hofft nun auf Hinweise!

Gegen 23 Uhr ging bei der Innsbrucker Berufsfeuerwehr der Notruf ein, weil ein Pkw am Pradler Platz in Brand geraten ist. Die Florianijünger rückten sofort aus und konnten schließlich das Feuer rasch löschen.

Ermittler gehen von Brandstiftung aus
Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Wagen allem Anschein nach in Brand gesteckt worden ist. Zudem seien aus dem Fahrzeug zwei MP3-Player gestohlen worden.

Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Die Ermittler erhoffen sich nun Hinweise aus der Bevölkerung: 059133 / 7587100

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen