02.08.2018 09:17 |

Villacher Innenstadt

Aus Eifersucht vermeintliche Rivalin attackiert

Aus Eifersucht hat eine 17-jährige Villacherin am Donnerstag kurz nach Mitternacht ihre vermeintliche Rivalin in der Villacher Innenstadt attackiert. Das 20-jährige Opfer erlitt Abschürfungen und Prellungen und begab sich selbstständig ins LKH Villach. Die 17-Jährige wird angezeigt.

Weil sie glaubte, dass ihr Freund sie betrüge, attackierte eine 17-jährige Villacherin am Mittwoch kurz nach Mitternacht ihre vermeintliche (20-jährige) Rivalin aus Villach-Land und riss sie an den Haaren zu Boden. Dabei erlitt die 20-Jährige Abschürfungen und Prellungen. Die Verletzte begab sich selbstständig ins LKH Villach, außerdem gab sie an, dass die Anschuldigungen nicht den Tatsachen entsprechen. Die 17-Jährige muss jetzt mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.