Di, 21. August 2018

Tragweiner kreativ

26.07.2018 12:00

Most- und Saft-Produzent findet Geschmack am Senf

Der Borkenkäfer, der seine Fichten in Beschlag genommen hat, hielt Norbert Eder am Dienstag auf Trab. Gestern begann der Tragweiner Bio-Landwirt mit der Ernte auf den Senf-Feldern. Der als Saft- und Mosthersteller bekannte Mühlviertler Betrieb entdeckte nämlich die Beilage für Würstel und Grillprodukte für sich.

Lugendorf 7 in Tragwein: Hinter dieser Adresse steckt der Bio-Bauernhof Pankrazhofer, der für Saft und Most bekannt ist. Bei ausgewählten Gastronomiebetrieben - etwa im Hotel Guglwald in Vorderweißenbach, im Lebensquell in Bad Zell oder im Wirtshaus Knapp am Eck in Steyr - kann der Durst mit Produkten von Norbert und Eva Eder gestillt werden. In den letzten Jahren hat das Paar verstärkt auch Essig produziert. Nun machen die Landwirte den nächsten Schritt: So gibt’s nun erstmals Pankrazhofer-Senf in Bio-Qualität. „Zwei Jahre haben wir probiert, aber das war mir jetzt doch zu wenig“, sagt Norbert Eder, der heuer auf einer Fläche von zweieinhalb Hektar Senf angebaut hat.

Produktion in Granitsteinmühle
Seine Frau sorgt für den Essig, dazu kommen je nach Sorte auch Apfelsaft, Kren und Honig von den Mühlviertlern dazu. In der Granitsteinmühle des Tirolers Thomas Weber wird der Bio-Senf dann produziert, den es in vier Sorten gibt. Abgefüllt werden die Varianten im Glas.

Barbara Kneidinger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.