Mo, 17. Dezember 2018

Dumme Aktion

22.07.2018 10:00

Bub wird nach „feuriger“ Mutprobe wieder gesund

„Er hatte mehr Glück als Verstand“, würde der Volksmund dazu sagen: Jener 14-jährige Hauptschüler, der - wie berichtet - bei einer Mutprobe in Marchtrenk Verbrennungen zweiten Grades erlitten hatte, dürfte ohne bleibende Schäden davongekommen sein.

Eine zweite Operation und Hauttransplantationen sind laut letzten Informationen offenbar nicht mehr notwendig, auch seine Manneskraft dürfte erhalten bleiben, nachdem er sich von zwei Freunden mit Benzin und Feuer die Schambehaarung entfernen lassen wollte.

Aus den Kinderzimmern geschlichen
Bei dieser nächtlichen Mutprobe, zu der sich fünf Schulkameraden nachts heimlich aus ihren Kinderzimmern geschlichen hatten, hatte der 14-Jährige Verbrennungen zweiten Grades im Intimbereich, den Oberschenkeln und dem Bauch erlitten, hatte erst drei Stunden später seinem Vater davon erzählt, der ihn dann sofort ins Welser Klinikum brachte.

Die fünf beteiligten Buben im Alter von 13 bis 16 Jahren wurden angezeigt, werden aber großteils straffrei bleiben, weil sie noch minderjährig sind.

Johann Haginger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rapid-Fans angehalten
„Das ist Folter!“ Schwere Vorwürfe gegen Polizei
Fußball National
Spanische Liga
Große Messi-Show bei Barcas 5:0 gegen Levante
Fußball International
WM-2022-Vorbereitungen
Futuristisch! Das ist Katars Final-Stadion
Fußball International
Shaqiri trifft doppelt
Liverpool nach 3:1 gegen Manchester United Leader!
Fußball International
Bayern im Visier
Leipzig siegt 4:1, Mainz: Onisiwo-Ehrentreffer
Fußball International
Aufruhr vor Derby
Pyro-Alarm: A23 gesperrt, Rapid-Block halbleer
Fußball National
Was für ein Heimdebüt!
Wahnsinn! Hasenhüttl-Klub besiegt Arsenal 3:2
Fußball International
Grbic-Doppelpack
6:1! Altach schießt Hartberg aus dem Stadion
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.