Di, 18. Dezember 2018

Häuser evakuiert

13.07.2018 22:52

Riesiger Eisberg bedroht kleines Dorf in Grönland

Bewohner des grönländischen Dorfes Innaarsuit bangen um ihr Hab und Gut. Die Gemeinde im Westen Grönlands wird von einem mächtigen Eisberg bedroht. Man befürchtet, dass ein so großer Teil des Eisbergs abbrechen könnte, dass eine Flutwelle die Folge wäre. Ein kleiner Teil ist bereits abgebrochen (siehe Video oben). Zahlreiche Häuser wurden evakuiert.

Es handelt sich dabei um Wohnhäuser, die sich nahe der Küste befinden. Der Eisberg ist direkt vor dem Dorf mit 169 Bewohnern auf Grund gelaufen. Nach Einschätzung der Behörden kann das fatale Konsequenzen haben - zumal bereits ein kleiner Teil abgebrochen ist.

Einwohner hoffen auf günstige Winde
Die Einsatzkräfte sind in Alarmbereitschaft und beobachten den Eisberg. Ein Schiff der dänischen Marine befindet sich in der Nähe. Die Bewohner Innaarsuits hoffen laut einem Bericht des britischen „Independent“ auf starke Windböen, die den stecken gebliebenen Koloss wieder von der Küste weg befördern könnten.

Im vergangenen Jahr war ein anderes Dorf von einer Flutwelle getroffen worden. Mehrere Menschen starben, Häuser wurden ins Meer gespült. Inzwischen ist das Dorf nicht mehr bewohnt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vertrag bis 2019
Ibrahimovic bleibt bei Los Angeles Galaxy
Fußball International
Deutsche Bundesliga
LIVE: Hält Dortmund-Superlauf in Düsseldorf an?
Fußball International
Der krone.at-Talk
Ist das Weihnachtsfest noch zu retten?
Österreich
Viele Verletzungen
Olympiasieger Viletta beendet seine Karriere
Wintersport
Verdächtiger in Haft
Junge Touristinnen in Marokko getötet
Welt
„Sind glücklich“
Hoeneß bleibt Bayern-Aufsichtsratsvorsitzender
Fußball International
Ehre für Salzburger
Gishamer ersetzt Drachta als FIFA-Schiedsrichter
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.