Sa, 20. Oktober 2018

Derby in Merkur Arena:

10.07.2018 12:20

GAK fixiert die Rückkehr

Kleines Derby gegen Sturms Amateure geht am 3. August in der Merkur Arena über die Bühne. Gleich neun Zugänge sollen den internen Konkurrenzkampf beleben, ebenso viele Spieler wurden abgegeben.

Die Rückkehr ist fix! Fußball-Regionalligist GAK bestreitet am 3. August das „kleine Derby“ gegen die Sturm Amateure in der Merkur Arena - knapp sechs Jahre nach dem letzten Heimspiel im Stadion (2:6-Pleite gegen den LASK am 27. 10. 2012). „Wir geben allen die Möglichkeit, die Partie live zu sehen. 2000 Leute auf der Straße vor dem Stadion in Weinzödl, das wär sinnlos“, weiß Obmann Harald Rannegger aber auch über die höheren Ausgaben Bescheid. Keine positiven Neuigkeiten gibt´s indes in der eigenen Stadionfrage. „Wir warten noch auf den überarbeiteten Vorschlag für das Stadionkonzept in Weinzödl“, so Rannegger. Im Winter soll dann im Optimalfall aber endgültig Baubeginn sein. Erfreulicher da schon der Kartenvorverkauf für die neue Saison: Die West- und Osttribüne sind bereits ausverkauft, rund 1000 Dauerkarten wurden an den Mann gebracht!

Nicht lumpen ließen sich die Athletiker auch am Transfermarkt: neun Zugänge, ebenso viele Abgänge. „Bei manchen hat die Qualität nicht mehr gepasst. Bei den Neuen lag unser Augenmerk auf jungen Spielern. Da soll sich ein Konkurrenzkampf entwickeln, auch wenn sie noch Zeit brauchen. Sie sind aber hochmotiviert und werden uns sicher weiterhelfen“, weiß Trainer David Preiß. Zurzeit läuft Christoph Pichorner (19 Jahre, WAC) in Weinzödl auf Probe.

Michael Gratzer
Michael Gratzer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.