02.07.2018 09:49 |

Gebäude beschädigt:

Auto krachte in Bahnhof

Im Salzburger Stadtteil Aigen ist in der Nacht zum Montag ein Flachgauer mit seinem Auto gegen das historische Bahnhofsgebäude geprallt. Ein Teil des Gebäudes galt deshalb als einsturzgefährdet.

Kurz vor zwei Uhr nachts raste der Lenker mit Flachgauer Kennzeichen aus der Stadt Salzburg in Richtung Glasenbach. In der langgestreckten Rechtskurve vor dem Bahnhof Aigen verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, schildert Stefan Krackowitzer, der Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr: „Die Außenmauern des Gebäudes sind durch die Wucht des Aufpralls schwer beschädigt worden. Wir versuchen die Mauern so gut es geht zu stützen.“ Der Autofahrer erlitt schwere Verletzungen.

Sabine Salzmann
Sabine Salzmann
 krone.at
krone.at
 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter