Sa, 20. Oktober 2018

Alarm im Morgengrauen

26.06.2018 10:02

Ferienhütte im Zillertal wurde Raub der Flammen

Großeinsatz im Tiroler Zillertal: Ein altes Ferienhaus in Hainzenberg brannte am Dienstag in den frühen Morgenstunden lichterloh. Sämtliche Feuerwehren aus der Umgebung wurden gegen 5 Uhr alarmiert. Unklar war zunächst noch, ob sich Personen in dem Gebäude befanden ...

Als die Einsatzkräfte bei der Hütte eintrafen, stand diese bereits in Flammen. Da vor dem Gebäude ein Pkw abgestellt war, wussten die Einsatzkräfte vorerst nicht, ob sich noch jemand im Haus befand. Doch rasch klärte sich die Situation auf: Die ursprünglich in der Hütte wohnhaften Deutschen waren mit einem anderen Fahrzeug ins Ausland gefahren.

Brand aus gegen 8.30 Uhr
„Wir waren natürlich erleichtert. ,Brand aus‘ konnten wir dann kurz vor 8.30 Uhr geben“, erklärt Daniel Jäger, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Ramsau. Insgesamt standen 93 Feuerwehrleute im Einsatz. Das Ferienhaus wurde komplett zerstört, verletzt wurde bei dem Großeinsatz zum Glück niemand.

Ermittlungen laufen
Die Brandursache ist derzeit noch unklar, die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.