In Gmunden:

Jugendliche retteten Pensionistin vorm Ertrinken

Zu Lebensrettern wurden zwei Burschen in Gmunden, als sie eine 74-jährige Pensionistin aus der Traun retteten. Die Einheimische war in den Fluss gestürzt und trieb mit dem Gesicht nach unten im Wasser!

Mit ihrem Hund war die Gmundnerin an der Traun Gassi gegangen, als dieser aus dem Fluss trinken wollte, passierte das Unglück: Die 74-Jährige rutschte aus, fiel ins Wasser. 

Schockstarre
Sie war durch den Sturz so geschockt, dass sie sich nicht selbst helfen konnte, blieb mit dem Gesicht unter Wasser liegen. Eine Gruppe Teenager sah das Unglück und zwei Burschen sprangen sofort in die Traun und zogen die Seniorin an Land und retteten sie vor dem sicheren Ertrinken. Dort war sie zum Glück rasch wieder ansprechbar, der Notarzt brachte die Gmundnerin ins städtische Spital.

Markus Schütz/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen