Di, 23. Oktober 2018

Erneut Blutbad in D

16.06.2018 13:33

Angreifer sticht zwei Männer in S-Bahnhof nieder

Erneut ist es in Deutschland zu einer blutigen Messerattacke gekommen: Am Samstagmorgen griff ein Unbekannter zwei Männer, es soll sich um Touristen aus Mexiko handeln, in einer Berliner S-Bahn-Station an und verletzte sie schwer. Erst am Vortag trug sich ein Messerangriff in München zu, bei der eine junge Frau getötet wurde.

Der Angriff erfolgte laut bild.de um 6 Uhr am Bahnhof Greifswalder Straße. Zuvor habe es einen Streit gegeben. Die schwerverletzten Männer wurden ins Spital gebracht. Auch eine junge Frau soll bei der Attacke leicht verletzt worden sein. Der Angreifer befindet sich auf der Flucht.

Tödliche Messerattacke in München am Freitag
Erst am Freitag gab es in unserem Nachbarland eine brutale Messerattacke. Ein 19-Jähriger tötete seine 25-jährige Freundin in der Münchner Innenstadt, vier weitere Menschen wurden teils schwer verletzt. 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.