Di, 21. August 2018

Botschafter des Hauses

14.06.2018 09:30

Ein Fest (nicht nur) für „Bruckners Beste“

„Nur live ist life“ - mit diesem und ähnlichen Slogans startet das Linzer Brucknerhaus eine Plakat-Kampagne. Das Haus mit seiner außergewöhnlichen Lage an der Donau soll wieder näher ins Bewusstsein der Menschen rücken. Man geht hinaus aus dem Musentempel - um die Besucher (wieder) hineinzulocken

„Wir wollen Freiräume schaffen zum Durchschnaufen. Das Brucknerhaus soll ein Treffpunkt zum Lachen und Plaudern werden“, spielt Intendant Dietmar Kerschbaum auch auf das neue Restaurant-Konzept an. Die besondere Lage des Konzerthauses an der Donau soll dem Publikum wieder stärker bewusst werden. Dafür muss natürlich auch das Programm stimmen. „Der Abend ein Fest“ ist daher ebenfalls ein Slogan der neuen Plakat- (und Charme-) Offensive.

Pop-Up-Konzerte
Inhaltlich will man das spätestens mit dem neuen Brucknerfest einlösen. Etwa mit sogenannten „Pop-Up-Konzerten“ anfang September, für die drei oberösterreichische Komponisten eigens kurze Werke komponiert haben. Gespielt wird auf verschiedensten Plätzen der Stadt. Oder mit dem Pianisten Evgeni Koroliov, der nur in Linz beide Teile von Bachs „Das wohltemperierte Klavier“ spielt.

Bruckner Beste
Außerdem wird demnächst ein Verein von Freunden und Förderern des Linzer Brucknerhauses gegründet: „Bruckners Beste“ verstehen sich als „Botschafter des Brucknerhauses“.

Milli Hornegger/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.