Mo, 20. August 2018

Gerüst kippte um

08.06.2018 06:44

Schwestern fallen beim Kirschenpflücken 6 Meter

Zwei Schwestern aus Nußbach (32 und 35) sind am Donnerstag  in ihrer Heimatgemeinde beim Kirschenpflücken schwer verunglückt. Die Plattform, auf der sie standen, war plötzlich zur Seite gekippt - beide Frauen stürzten aus sechs Metern Höhe in die Tiefe.

Die 32-Jährige und ihre 35-jährige Schwester standen in sechs Meter Höhe auf einer Plattform, die an der Hydraulik (Ackerschiene) eines Traktors befestigt war. Beide standen während des Kirschenpflückens auf einer Seite der Plattform.

Einseitige Belastung
Vermutlich aufgrund der einseitigen Belastung brach plötzlich die linke Spindel der Ackerschiene, wodurch das Hubgerüst zur Seite kippte. Die beiden Frauen stürzten in die Tiefe. Die Verletzten wurden mit Notarzthubschrauber bzw. der Rettung in den MedCampus III nach Linz bzw. ins Landeskrankenhaus Kirchdorf eingeliefert.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.