04.06.2018 10:34 |

Rentner ausgeforscht

In Park onaniert: 72-Jähriger als Sexstrolch!

Jener Unbekannter, der am Samstag - wie berichtet - im Innsbrucker Waltherpark onanierte, konnte nun ausgeforscht werden. Es handelt sich um einen 72-jährigen Österreicher. Er wird angezeigt. 

Gegen 17.30 Uhr radelte eine in Innsbruck wohnhafte Amerikanerin (40) durch den Park. Plötzlich sah sie einen vorerst unbekannten Mann, der selbst an sich Hand anlegte. Die Radfahrerin alarmierte unverzüglich die Polizei. Sie gab eine Personenbeschreibung ab und erstattete Anzeige. 

Im Zuge einer sofortigen Fahndung konnte der Unbekannte von einer Funkstreife noch im Park angetroffen werden. Bei dem Verdächtigen handelt es sich um einen 72-jährigen Österreicher. Zum Sachverhalt wollte er keine Angaben machen. Er wird angezeigt. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
8° / 20°
wolkig
5° / 17°
einzelne Regenschauer
5° / 18°
wolkig
7° / 17°
wolkig
5° / 16°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter