Coup in Sattledt

Bankomat-Bande hat schon wieder zugeschlagen

Die Serie von Bankomat-Coups ob der Enns geht unvermindert weiter: So schlug die dreiste Bande in der Nacht auf Mittwoch bei einer Bankfiliale in Sattledt zu. Von den Tätern fehlt wie zuletzt immer noch jede Spur.

Diesmal schlugen die Täter bei einer Filiale der Sparkasse in Sattledt zu, wo sie die Schiebetüre des Bankfoyers zerstörten und mit dem Bankomat das Weite suchten. Bekanntlich hatte die Bande zuletzt in Kirchberg bei Mattighofen einen ähnlichen Coup verübt und waren dabei  sogar von einer Zeugin gefilmt worden.

Keine Hinweise
Aber nach wie vor gibt es keine konkreten Hinweise auf die Täter. Nach dem jüngsten Coup dürften sie über die nahe Westautobahn geflüchtet sein.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter