Mo, 22. Oktober 2018

Erste Hinweise

07.05.2018 23:50

Überfall: „Samy“ biss einen der Täter

Hund „Samy“ dürfte Schlimmeres verhindert haben: Der Mischlingsrüde hat am Donnerstag bei dem Überfall auf eine 20-Jährige einen Angreifer gebissen. Wie berichtet, war die junge Frau in einem Wald im Rosental von zwei Männern attackiert worden. Die Polizei konnte die Verletzte am Montag erstmals dazu befragen.

„Wir sind froh und dankbar, dass nicht mehr passiert ist und dass ,Samy’ meine Tochter beschützt hat. Er hat einen der Täter gebissen. Dafür bekommt er jetzt ein goldenes Halsband“, erzählt die Mutter der 20-Jährigen. Der schwarz-weiße Border Collie-Labradormischling hatte durch sein Eingreifen vermutlich die Täter in die Flucht geschlagen. Das Opfer erholt sich derzeit im Spital von den schweren Verletzungen.

Wie berichtet, war die junge Frau am Donnerstag mit ihrem Hund in einem Wald in Tösching bei St. Jakob im Rosental nahe ihres Wohnhauses spazieren, als sie einen Mann auf dem Boden liegen sah. Während sie sich nach seinem Befinden erkundigte, soll die 20-Jährige von hinten von einem Komplizen gepackt worden sein. Die Rosentalerin wehrte sich heftig. Einer der beiden Angreifer stach ihr dabei in den Bauch. Ihr treuer „Samy“ die Frau aber nicht im Stich gelassen und einen der Täter in den Fuß gebissen.

Bei vielen Bewohnern in der Region herrscht seit diesem Vorfall große Verunsicherung. Vor allem Frauen trauen sich nicht mehr allein in den Wald.

„Wir haben das Opfer am Montag zum ersten Mal befragen können. Der Hinweis, dass der Hund einen der beiden Unbekannten gebissen hat, könnte uns in den Ermittlungen weiterhelfen. Wir hoffen, dass irgendjemandem etwas aufgefallen ist oder vielleicht irgendwo eine Bissverletzung behandelt wurde“, so Polizeisprecher Mario Nemetz, der um Hinweise ersucht: 059133 203333.

Claudia Fischer
Claudia Fischer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.