Sa, 19. Jänner 2019

„Geisterfahrer“-Drama

25.04.2018 03:30

Vater (57) starb bei Unfall neben seinem Sohn

Das wird die Diskussionen über Senioren im Verkehr wieder anheizen: Ein 79-Jähriger geriet auf der B 141 bei Ried im Innkreis auf die Gegenfahrbahn, wurde so zum „Geisterfahrer“. Beim Wiedereinordnen fuhr er auf einen Transporter auf, der gegen einen Lkw schleuderte. Ein 57-Jähriger aus Weibern starb darin neben seinem Sohn.

Der 79-Jähriger aus Polling geriet am Dienstag um 9.40 Uhr auf der B 141 bei Ried im Innkreis plötzlich auf die Gegenfahrbahn. Die entgegenkommenden Lenker konnten ihre Fahrzeuge nach rechts in die Böschung lenken, dadurch einen Zusammenstoß verhindern.

Seitenspiegel gestreift
Erst als er mit seinem Auto den Seitenspiegel eines ausweichenden Pkw streifte, lenkte der 79-Jährige zurück auf seine Fahrbahnseite. Doch dort fuhr er auf einen Kastenwagen samt Anhänger, den ein 29-Jähriger aus Weibern steuerte, auf. Dieser verlor durch den Anprall die Kontrolle über seinen VW-Transporter und kollidierte mit einem entgegenkommenden Sattelzug, den eine Grazerin (38) lenkte. Bei dem Zusammenstoß wurde der Beifahrer im Transporter getötet.

Furchtbar: In dem Kastenwagen saßen Vater und Sohn. Die beiden Landwirte waren am Rückweg von der Fleckviehversteigerung in Ried im Innkreis. August E. (57) aus Weibern war der Beifahrer seines Sohns Martin (29). Der Sohn sowie der 79-Jährige und dessen Frau kamen verletzt ins Rieder Spital.

Christoph Gantner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frimmel herausragend
Nächste WM-Pleite: 22:24 gegen Argentinien!
Sport-Mix
0:0 im San Siro
Rapid-Gegner Inter blamiert sich gegen Sassuolo!
Fußball International
Chelsea enttäuscht
0:2! Blasse Blues verlieren Derby gegen Arsenal!
Fußball International
0:2 bei Bournemouth
West-Ham-Coach: „Arnautovic mit dem Kopf woanders“
Fußball International
1:0 in Leipzig
Super-Bürki rettet Dortmunds Sieg gegen Leipzig!
Fußball International
„Fantastisch gespielt“
2:1! Hasenhüttl haucht Southampton neues Leben ein
Fußball International
Neymar zauberte
9:0! Verheerende Pariser Rache an Guingamp
Fußball International
Späte Tore
Real holt verdienten 2:0-Heimsieg gegen Sevilla!
Fußball International
Siegel stürzt in Polen
Sensationelle ÖSV-Adler schrammen am Sieg vorbei!
Wintersport
Deutsche Bundesliga
Drama in Stuttgart, Hütters „Büffelherde“ stark
Fußball International
Auch Walli schafft es
Super-Sprint bringt Alexandra Toth zur EM!
Sport-Mix

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.