So, 22. Juli 2018

Trio nun ausgeforscht

18.04.2018 10:53

Mann in Wald gelockt, verprügelt und ausgeraubt

Was wie eine Liebesgeschichte begann, endete für einen 24-jährigen Mann dramatisch! Der Österreicher soll im vergangenen November in Hall von einer 23-jährigen Frau in den Wald gelockt worden sein, wo er niedergeschlagen und ausgeraubt wurde. Die Polizei konnte nun Tatverdächtige ausforschen.

Kennen gelernt hatten sich das Opfer und die junge Österreicherin über ein Online-Dating-Portal. Übere mehrere Monate wurde Kontakt gehalten, schließlich ein Treffen an jenem 10. November in Hall vereinbart. Die 23-Jährige soll den Österreicher bei diesem Date in ein Waldstück in Hall im Bereich des Weißenbachgraben gelockt haben. Dort sollen schon zwei Männer auf das Opfer gewartet haben, die den 24-Jährigen laut Polizeibericht niederschlugen, dabei schwer verletzten und schließlich ausraubten.

Frau zuerst ausgeforscht
„Nach umfangreichen Ermittlungen konnten wir im Januar die Frau ausforschen“, erklärt Matthias Wieser von der Polizei. „Voerst leugnete sie die Tat, aber nach und nach rückte sie mit der Sprache raus. Die 23-Jährige war schließlich geständig, wurde aber laut eigenen Angaben, selbst von den beiden Tatverdächtigen erpresst.“ Die Tatverdächtigen, das sind ein 27-jähriger Italiener und ein 20-jähriger Pole - Jugendbekanntschaften der 23-jährigen Österreicherin, so die Polizei. 

Zwei Männer auf der Flucht
Die zwei Männer sind aktuell auf der Flucht: „Ein europäischer Haftbefehl wurde eingeleitet“, erklärte Wieser. Nun folgen Anzeigen an die Staatsanwaltschaft Innsbruck wegen Verdacht des Raubes, der Nötigung und Verdacht auf Übertretung nach dem Suchtmittelgesetz.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.