Di, 17. Juli 2018

Sperre

15.04.2018 17:56

Hang der Innerkremser Landesstraße rutschte ab

Aus bisher unbekannter Ursache rutschte Sonntagvormittag der talseitige Böschungshang der Innerkremser Landesstraße kurz vor der Landesgrenze zu Salzburg auf einer Länge von rund 40 Metern teilweise ab. Die Straße wurde von der Straßenmeisterei Spittal nach einem Ortsaugenschein sofort bis auf weiteres für den gesamten Verkehr gesperrt.

„Durch die Verschiebung der Straße riss der Asphalt auf der Fahrbahn stark ein und es setzte sich der talseitige Fahrstreifen so sehr ab, dass ein gefahrloses Befahren keinesfalls mehr möglich ist“, heißt es seitens der Polizei: Die entsprechenden Verkehrszeichen, Absicherungen und Beschilderungen werden eingerichtet."

Geologen werden seitens der Straßenmeisterei Montag beigezogen, um die Lage bzw. die weiteren Maßnahmen beurteilen zu können. Die Dauer der Sperre ist derzeit nicht abschätzbar. Eine örtliche Ausweich- bzw. Umfahrungsmöglichkeit besteht nicht. Ausweichen ist nur großräumig über den Katschberg, den Katschbergtunnel oder die Turracherhöhe möglich.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.