Mo, 22. Oktober 2018

Elsbethen zufrieden

11.04.2018 08:15

Gute Erfahrungen mit neuem „165er“

Auch Elsbethen ist um Verbesserungen im öffentlichen Verkehr bemüht: Im Herbst nahm die neue Regional-Linie 165 Fahrt auf. Busfahrer können erstmals von Elsbethen aus direkt Richtung Alpenstraße fahren. „Die Fahrgastzahlen entwickeln sich gut. Aber es gibt noch Luft nach oben“, so Ortschef Franz Tiefenbacher.

Auch vom Süden her ist der Verkehr Richtung Stadt vor allem zu Stoßzeiten dicht. Elsbethen erkannte deshalb die Notwendigkeit, dass ein Bus in den Morgen- und Abendstunden die beiden Salzachseiten verbindet. „Die neue Linie ist Ergebnis eines Gespräches mit dem Verkehrsverbund“, informiert Bürgermeister Franz Tiefenbacher.

Der vorläufig zweijährige Probebetrieb startete im September 2017.  Der Bürgermeister ist mit der Entwicklung zufrieden. Tiefenbacher: „Nach einem Anstieg der Zahlen bis Dezember gab es zwar im Jänner und Februar wieder etwas weniger Fahrgäste.“ Grund dürften Schul- bzw. Uni-freie Tage sein. In starken Wochen steigen in die Linie aber bis zu 1200 Fahrgäste ein. Sie verbindet achtmal am Tag die FH Puch-Urstein mit Elsbethen, Glasenbach, Salzburg Süd und weiter Richtung Uni-Park und Rehrlplatz.

Den Großteil der Finanzierungskosten für den Probebetrieb übernimmt Elsbethen selbst (2017 32.984 Euro, ab 2018 jährlich 133.000 Euro). Tiefenbacher: „Wir sind uns sicher, hiermit einen Teil zur Entlastung der Pendlerprobleme aus dem Süden beigetragen zu haben.“ Insgesamt sieht er eine möglichst staufreie Zukunft nicht nur in Bussen: „Wenn sie auch im Stau stehen, bringt das nichts.“ Eine Lösung auf Schienen sei sinnvoller.

Elsbethen ist jetzt mit drei O-Bus-Linien (bis Glasenbach) und zwei Regionalbussen an die Stadt angebunden. Eine Verlängerung der Oberleitung lehnte Tiefenbacher immer ab. „Das sind unleistbare Investitionen.“ Insgesamt sei es schwer, Bürger für Öffis zu begeistern. „Wir hatten in den 90ern einen Bus bis St. Jakob. Er musste bald eingestellt werden.“

Sabine Salzmann
Sabine Salzmann

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
FCI im freien Fall
Seit Hasenhüttl weg ist, gehen „Schanzer“ am Stock
Fußball International
Mega-Transfer steht an
Kann Ibrahimovic kriselndes Real Madrid retten?
Fußball International
Mit 97,2 % der Stimmen
Gravina ist neuer Verbandspräsident in Italien
Fußball International
Neuer Geschäftsführer
Günter Pirker übernimmt steirische Landes-SPÖ
Österreich
Schüsse bei Verfolgung
Junger Autodieb (13) beging bereits 25 Einbrüche!
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.