Fr, 14. Dezember 2018

Einigung erzielt

29.03.2018 08:32

Nord- und Südkorea fixierten Gipfeltreffen

Nord- und Südkorea haben sich am Donnerstag auf den Termin für ihr historisches Gipfeltreffen geeinigt. Die Zusammenkunft des südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un wird am 27. April stattfinden.

Dies teilten südkoreanische Vertreter nach Verhandlungen im Grenzort Panmunjeom mit. Dort soll auch der Gipfel abgehalten werden.

Der Gipfel war Anfang März vereinbart worden. Er soll auch zur Vorbereitung eines Gipfeltreffens zwischen Kim und US-Präsident Donald Trump dienen, das voraussichtlich Ende Mai stattfinden wird. Kim hatte zu Wochenbeginn überraschend die chinesische Hauptstadt Peking besucht, um sich die Rückendeckung der UNO-Vetomacht zu holen.

Auch Treffen mit Japan?
Einem Zeitungsbericht zufolge hat auch Japan Nordkorea ein Gipfeltreffen vorgeschlagen. Die Regierung in Tokio habe angeboten, eine solche Zusammenkunft auszurichten, berichtete die japanische Zeitung „Asahi“ am Donnerstag. Die nordkoreanische Führung habe die regierende Arbeiterpartei über die Möglichkeit informiert und als Termin für ein mögliches Treffen Anfang Juni genannt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Goalie-Schicksal
Sahin-Radlinger kehrt zu Hannover 96 zurück
Fußball International
In der Winterpause
Rapids Bickel kündigt neue Offensiv-Spieler an!
Fußball National
Eklat um Fans
Antisemitisches Lied bringt Chelsea in Bedrängnis
Fußball International
Nach Duell mit Rangers
Schottische Presse lästert: „Langweiliges Rapid“
Fußball International
Rührende Aktion
Freund erzählt blindem Liverpool-Fan live das Tor
Fußball International
Um 1 Monat verlängert
Bundesheer-Spion bleibt in U-Haft!
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.