Mo, 23. Juli 2018

Baustellen auf B127:

21.03.2018 05:44

Nervenprobe für Pendler aus dem Mühlviertel

Viel Geduld und starke Nerven müssen Pendler haben, wenn sie in der Karwoche über die B 127 nach Linz fahren wollen. Wegen Baumfällungen gibt es Verkehrsanhaltungen bis zu 15 Minuten – Staus sind vorprogrammiert. Wie auch im Juli und August, wo im Bereich Ottensheim eine Totalsperre wartet.

„Wenn es möglich wäre, würde ich mir als Pendler in diesen Wochen Urlaub nehmen. Aber so viele freie Tage hat natürlich niemand“, fürchtet Markus Achleitner, Leiter der ÖAMTC Nothilfe und Informationsservices, ein Stauchaos auf der Rohrbacher Straße (B 127).

Baumfällungen in der Karwoche bei Puchenau
Los geht’s nächste Woche: Von 26. bis 31. März finden täglich (8 bis 15.30 Uhr) Baumfällungen zwischen Puchenau und Achleitnersiedlung statt. Dazu werden ein Fahrstreifen, Geh- und Radweg gesperrt und der Verkehr bis zu 15 Minuten angehalten. „Pendler sollten eine halbe Stunde Stau miteinrechnen“, schätzt Achleitner.

Im Sommer wartet Totalsperre bei Ottensheim
Im Juli und August wird die B 127 zwischen der Eisenbahnkreuzung „Alte Linzerstraße“ und Gasthaus Dürnberg in beide Richtungen gesperrt. Grund sind Brückensanierungen. Die Umleitung Richtung Linz erfolgt über eine Gemeindestraße: „Diese muss deshalb ebenfalls behelfsmäßig saniert werden“, sagt Ottensheims Bürgermeister Franz Füreder. In Fahrtrichtung Rohrbach müssen Autos über den Pöstlingberg und Walding ausweichen.

Schienenersatzverkehr auf Mühlkreisbahn
Übrigens: An der Mühlkreisbahn wird ebenfalls gearbeitet. Zwischen Rottenegg und Aigen-Schlägl ist von 9. bis 22. April ein Schienenersatzverkehr nötig. Auf der ganzen Strecke bis Linz gilt der Schienenersatz von 23. bis 27. April.

Simone Waldl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.