So, 22. Juli 2018

Anrainerin in Sorge

15.03.2018 09:02

Rattenfallen bedrohen Therapie- und Jagdhund

In Pulkau werden derzeit wieder etliche Rattenfallen zum Kampf gegen die Schädlinge eingesetzt. Eine 74-jährige Anrainerin befürchtet nun eine ernste Gefahr für ihre Hunde, denn ihre Tiere stöbern das Gift sofort auf. Eine Box sei direkt vor dem Haus aufgestellt worden.

Insgesamt fünf Vierbeiner umsorgt die Weinviertlerin Herta Z. tagsüber in ihrem Haus in Pulkau, Bezirk Hollabrunn. Ein kostbarer Therapie- sowie ein Jagdhund befinden sich ebenfalls unter ihren Schützlingen. Bei der aktuellen Rattenplage im Ort sollen aber nun direkt in der Straße Fallen für die Schädlinge aufgestellt werden. „Ich habe solche Angst davor, dass die Hunde das Gift fressen. Das wär ein großer Verlust“, ist die 74-Jährige verzagt. Verhindert sie aber das Aufstellen der Giftbehälter, droht der Pensonistin eine saftige Geldstrafe von 726 Euro.

Die Gemeinde verspricht eine rasche Lösung. „Wir haben mit dem Abfallverband gesprochen. Sobald sich die Frau bei uns meldet, werden wir versuchen, die Boxen anderswo unterzubringen“, erklärt Bürgermeister Manfred Marihart.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.