Sa, 18. August 2018

Fünffachvater im Glück

04.01.2018 11:22

GB: Taxifahrer gewinnt 28 Millionen im Lotto

Der 50-jährige Taxifahrer Amo Riselli aus dem englischen Gloucester hatte es nicht immer einfach in seinem bisherigen Leben: 70-Stunden-Arbeitswochen, fünf Kinder - und dann verstarb auch noch seine Ehefrau vor vier Jahren. Doch nun scheint Riselli doch noch auf die Butterseite des Lebens gefallen zu sein, denn er knackte den Lottojackpot und kassierte dafür umgerechnet satte 28 Millionen Euro.

„Ich wusste zwar, dass ich etwas gewonnen habe, aber ich erkundigte mich erst telefonisch nach der genauen Gewinnsumme“, verriet der Glückspilz mehreren britischen Medien.

Riselli konnte es nicht fassen, als er von dem Millionengewinn erfuhr. Unter lauten „Oh, mein Gott!“-Rufen rannte er durchs Haus und teilte selbst der Nachbarschaft von seinem neu gewonnenen Reichtum mit.

Kleiner Trost nach hartem Schicksalsschlag
Familie und Freunde freuen sich riesig für den frischgebackenen Millionär, denn Riselli musste sein Leben lang hart arbeiten, um seine fünf Kinder zu versorgen. Ein besonderer Schicksalsschlag ereilte den Taxifahrer dann im Jahr 2013: Als er von einer Nachtschicht nach Hause kam, fand er seine Ehefrau leblos unter dem Weihnachtsbaum – ihr konnte nicht mehr geholfen werden. Riselli selbst hatte sich zum damaligen Zeitpunkt übrigens gerade erst von einem Herzinfarkt erholt.

Ferrari, Villa und Urlaub auf der Wunschliste
In Zukunft wird der Brite sein Leben ruhiger angehen. Seinen Job als Taxifahrer hat er bereits gekündigt. „Auch wenn ich meine Kollegen sehr vermissen werde, möchte ich in Zukunft lieber Ferrari fahren“, scherzt der ehemalige Berufschauffeur. Ebenfalls auf der Wunschliste stehen eine Reise nach Las Vegas und eine Villa.

Familie bleibt das Wichtigste
Doch bei all dem Reichtum bleibt immer noch die Familie das Wichtigste im Leben des 50-Jährigen. Denn er möchte seine Mutter, seine Brüder und Schwestern, seine Kinder und Enkelkinder in Zukunft finanziell unterstützen. Bei 28 Millionen Euro ist ja auch wirklich genug für alle da.

Nicole Weinzinger
Nicole Weinzinger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.