11.10.2002 16:57 |

Online-WC

Trend zur Internet-Toilette

In Japan sind Toiletten mit Internettechnologie der neueste Schrei. Dabei geht es allerdings nicht ums Internet-Surfen auf dem Thron, sondern um moderne Gesundheitsvorsorge. Eine eingebaute Fettwaage in der Klobrille kontrolliert das aktuelle Gewicht. Die Urinprobe wird auf Blut- Eiweiß- und Zuckergehalt getestet.
In spätestens fünf Jahren soll dieWeb-Toilette zur Standard-Ausstattung eines guten japanischenWCs gehören. Die erhobenen Test-Daten werden direkt an einenArzt bzw. an eine Gesundheits-Datenbank gesendet. Falls die WerteGrund zur Beunruhigung geben, wird ein Arzt eingschaltet. Da inZukunft aufgrund der Überalterung nicht alle Japaner in KrankenhäusernPlatz finden, hoffen die Entwickler der Toilette, dass durch dieautomatischen Testläufe Patienten seltener ins Krankenhauszu Untersuchungen müssen. Japanische Datenschützer jedochfürchten, dass Firmen die High-Tech-Toiletten einführenkönnten um Mitarbeiter auf Drogen oder Krankheiten zu untersuchen.
Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol