Di, 21. August 2018

Sehr böser Mann

17.10.2008 16:48

Räuber von Timelkam als Sextäter entlarvt!

Er stand bereits seit 14 Monaten auf der Fahndungsliste, als ein flüchtiger Räuber in Linz und in Timelkam insgesamt vier Frauen überfiel, sie berauben und vergewaltigen wollte. Nun sitzt der Verdächtige Rumäne Christian D. (36) in Untersuchungshaft. Es dürften weitere Überfälle auf sein Konto gehen: Er hatte auch das Handy eines 15-jährigen Sexopfers bei sich!

Am 28. Juli des Vorjahres war ein Timelkamer (41) bei der Gogo-Bar in Regau von seinem neuen Freund im Auto mitgenommen, dann mit einer Schusswaffe bedroht und um 70 Euro beraubt worden. Bald war als Tatverdächtiger der in Timelkam wohnhafte Rumäne Christian D. identifiziert - doch der war untergetaucht.

Als Anfang September beim Linzer Petrinum eine 60-jährige Spaziergeherin und Mitte des Monats in Timelkam drei Frauen brutal überfallen wurden, konnte man den wegen räuberischen Diebstahls bereits seit 14 Monaten per Haftbefehl gesuchten Rumänen (für den die Unschuldsvermutung gilt) - wie berichtet - als Verdächtigen identifizieren. Er hatte vier geraubte Handys bei sich - eines gehört einer 15-Jährigen, die im Vorjahr in Schwanenstadt von einem Sex-
täter überfallen worden war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.