Mo, 25. Juni 2018

Sanfte Ausreißer

28.06.2008 15:05

Pferde in Villach alleine auf Stadtspaziergang

Drei herrenlose Pferde haben am Samstagvormittag einen kurzen Abstecher in die Villacher Innenstadt gemacht. Die Tiere waren aus einer Koppel ausgebrochen und fünf Kilometer weit durch zwei Stadtteile getrabt. Am Westbahnhof wurden sie schließlich von ihrem Besitzer wieder eingefangen.

Gegen halb zehn am Vormittag waren die drei Ausreißer plötzlich von der Koppel verschwunden und unterwegs Richtung Stadtzentrum. Dabei trabten sie durch die Stadtteile Goritschach und Völkendorf bis hinunter zum Westbahnhof. Der Besitzer fand sie dort gegen zehn Uhr, verlud die Ausreißer in den Pferdeanhänger und brachte sie zurück auf die Koppel. Beschädigungen durch die Tiere sind bis dato keine bekannt.

Symbolfoto

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.