Di, 16. Jänner 2018

Mit Zeitfahren!

30.03.2017 05:39

Safe Bike Wien: Gratis-Motorradtraining für alle

Mit dem Motorrad an seine Grenzen zu gehen gehört zum Größten, was man auf zwei Rädern machen kann. Nur: Wo sind die Grenzen? Und was geht? Das lernt man am besten in einem Fahrtraining - und genau das gibt es - gratis - am 7. und 8. April 2017 in Wien. Damit das richtig Spaß macht, werden einige Übungen sogar auf Zeit gefahren. Rennstreckenfeeling pur!

Dadurch unterscheidet sich das Safe-Bike-Training wohl von den meisten vergleichbaren Veranstaltungen. Abgesehen davon, dass es kostenlos ist. Eines ist sicher: Zum Saisonstart gibt es nichts Besseres als üben, üben, üben, um sicher und unfallfrei durch das Jahr zu kommen.

Keine Sorge, niemand muss so große Sprünge machen wie Organisator Karl Katoch oben auf dem Foto. "Nur fliegen ist schöner" heißt es zwar, aber mit beiden Rädern (oder zumindest einem) am Boden fahren ist cool genug, wenn man es drauf hat. Das Motto der Veranstaltung: kontrolliert am Gas und sicher auf der Bremse!

Jeder kann sich verbessern - auf seinem Niveau
Auf vier jeweils über 100 Meter langen Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden kann jeder sein Können verbessern. Kompetente Instruktorinnen und Instruktoren erklären und zeigen praxisgerechte Langsamfahrtechniken, Kurvenfahren und Bremstechnik und wie man sie beim Fahren im Stadtverkehr auf engstem Raum richtig umsetzt. So kann mitten in der Stadt und doch abseits des Verkehrs intensiv geübt werden.

Safebike-Buzzer-Vmax-Limit
Das Gelernte kann man gleich umsetzen - auf einem speziellen Parcours, der zwar aufwendig, aber dennoch für jeden geeignet ist. Dort kann man immer wieder durchfahren und dabei seine Zeiten mit denen anderer Teilnehmer vergleichen und nach und nach verbessern. Die Herausforderung liegt dabei im fehlerfreien und zeitlich gleichmäßigen Bewältigen. Hier kommt es besonders darauf an, kontrolliert am Gas und sicher auf der Bremse zu stehen

Testbikes für alle
Zusätzlich kann man bei der Safe Bike Motorräder testen, von E-Bikes bis zu KTM-Motorrädern, darunter der BMW-Roller C Evolution und die ganz großen KTMs. Darüber hinaus werden alle Fragen rund um Umbauten und Typisierung beantwortet. Expertinnen und Experten der Landesfahrzeugprüfstelle Wien sind mit dem Prüfzug der Abteilung Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten (MA 46) vor Ort.

Anmeldung online unter www.Safebike.Wien.atoder direkt bei der Veranstaltung

Zeit: 7./8. April 2017, 10.00 bis 18.00 Uhr, bei jedem Wetter

Ort: Messegelände Wien, Zugang oder Zufahrt nur mit Bikes
1010 Wien, Trabrennstraße 7
Einfahrt Messgelände neben U2-Station Krieau

Stephan Schätzl
Redakteur
Stephan Schätzl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden