Verrückte Schlussphase

2:2! Wiener Austria verpasst Heimsieg gegen Altach

Fußball National
26.04.2024 21:22

Die Wiener Austria und der SCR Altach haben sich am Freitagabend in der Fußball-Bundesliga die Punkte geteilt! Der Tabellenführer der Qualifikationsgruppe kam vor heimischem Publikum in der Generali Arena gegen kompakt auftretende Vorarlberger nicht über ein 2:2 (1:1) hinaus. 

Die Austrianer bleiben mit 26 Zählern die Nummer 1 im unteren Playoff, der Vorsprung auf den WAC (22) könnte nun aber auf einen Punkt schmelzen. Die Altacher (17) rückten auf Position 4 vor. Muharem Huskovic (25.) und Fisnik Asllani (85.) brachten die Gastgeber zwei Mal in Führung, Mike-Steven Bähre via Foulelfmeter (31.) und Lukas Fadinger (88.) sicherten den Gästen einen Punkt. Die angekündigte Reaktion der „Veilchen“ nach der 0:1-Pleite bei der WSG Tirol blieb damit zumindest ergebnistechnisch aus. Für die Austria geht es nächsten Freitag mit einem Gastspiel bei Schlusslicht Lustenau weiter, während der SCR Altach am Samstag darauf den WAC empfängt.

Bei den Wienern wurde Lucas Galvao rechtzeitig wieder fit und kehrte gemeinsam mit Johannes Handl in die Innenverteidigung zurück. Bei den Rheindörflern musste Standfest wegen Verletzungen von Dejan Stojanovic (Mittelhandbruch) und Tobias Schützenauer (muskuläre Probleme) auf seinen dritten Keeper zurückgreifen: Der 24-jährige Alexander Eckmayr feierte sein Bundesliga-Debüt. In der Abwehr gab Pascal Estrada seine Startelf-Premiere im Oberhaus, er ersetzte den gesperrten Constantin Reiner. Im Angriff startete Gustavo Santos für Atdhe Nuhiu.

Altachern gelang umgehend die passende Antwort
Gab es in den ersten 25 Minuten wenig Aufregendes zu sehen, so nahm die Partie plötzlich Fahrt auf. Die Gastgeber spielten einmal schnell und tief über Dominik Fitz und Andreas Gruber, der aus spitzem Winkel nur die Stange traf. Den Abpraller verstolperte Frans Krätzig beinahe, doch Huskovic netzte aus kurzer Distanz zur Führung ein. Den Altachern gelang jedoch umgehend die passende Antwort unter Mithilfe von Galvao, dem im Strafraum ein Klärungsversuch missglückte.

(Bild: GEPA)

Der Brasilianer schoss zunächst den heranstürmenden Lukas Fadinger an und holte ihn dann von den Beinen (29.). Referee Jakob Semler zeigte zunächst nicht auf den Elfmeterpunkt, revidierte aber seine Meinung nach Einschaltung des VAR. Bähre ließ sich das nicht entgehen und erzielte seinen fünften Saisontreffer.

Asllani mit vermeintlichem „Lucky Punch“ für die Austria
Nach dem Seitenwechsel setzte Altach im Konter immer wieder Nadelstiche. Zunächst verfehlte der eingewechselte Christian Gebauer knapp das Tor (59.). Nach einem schnell ausgeführten Freistoß lief Jan Jurcec alleine auf Austria-Keeper Christian Früchtl zu, zögerte aber zu lange. Der zurückgeeilte Krätzig bereinigte schließlich die Situation (60.). Beide Seiten spielten nun mit offenem Visier. Dem eingetauschten Asllani gelang in der Schlussphase der vermeintliche „Lucky Punch“ für die Austria, als er via Hinterkopf eine Galvao-Flanke ins lange Eck veredelte.

(Bild: GEPA/GEPA pictures)

Doch erneut schafften die Vorarlberger den Ausgleich. Traf Jurcec zunächst nur die Stange (87.), machte es Fadinger nach schöner Bahloul-Vorarbeit besser. Für die Austria war es bereits das vierte Remis seit der Punkteteilung, für Altach gar das fünfte. Die Saisonbilanz zwischen beiden Klubs bleibt zudem mit je einem 2:1-Erfolg und zwei Remis (1:1, 2:2) ausgeglichen.

Das Ergebnis:
FK Austria Wien – SCR Altach 2:2 (1:1)
Wien, Generali Arena, 11.409 Zuschauer, SR Semler

Tore: 1:0 (25.) Huskovic, 1:1 (31.) Bähre (Foulelfmeter), 2:1 (85.) Asllani, 2:2 (88.) Fadinger

Gelbe Karten: Galvao, Handl, Huskovic, Fitz bzw. Ouedraogo, Jäger, Bähre, Lukacevic

Austria Wien: Früchtl – Handl, Plavotic, Galvao – Ranftl, Fischer, Wels (70. Polster), Krätzig – Gruber (78. Asllani), Fitz (90. Potzmann), Huskovic (78. Vucic)
Altach: Eckmayr – Estrada, L. Gugganig, Koller – Jurcec (87. Bahloul), Jäger, Demaku, Ouedraogo (58. Lukacevic) – Bähre (87. Nuhiu), Santos (58. Gebauer), Fadinger

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele