So, 27. Mai 2018

Preis-Leistungs-Hit

21.04.2015 12:35

OnePlus One endlich ohne Einladung bestellbar

Der chinesische Smartphone-Hersteller OnePlus verabschiedet sich ein Jahr nach der Vorstellung seines preislich attraktiven Android-Smartphones OnePlus One von der bisherigen Vertriebspolitik. War es bislang – einzelne reguläre Verkaufsfenster ausgenommen – nur eingeladenen Kunden möglich, ein Gerät zu bestellen, ist der OnePlus-Onlineshop ab sofort für jedermann geöffnet.

Auch wenn es schon rund ein Jahr alt ist, ist das OnePlus One durch sein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis nach wie vor ein sehr interessantes Gerät. Wer eines bestellen will, kann dies ab sofort ohne Einschränkungen oder die Notwendigkeit einer Einladung direkt im Online-Shop des chinesischen Smartphone-Start-ups tun.

Bereits über eine Million Geräte verkauft
Wie "Heise" berichtet, hat das chinesische Unternehmen innerhalb eines Jahres mehr als eine Million Geräte verkauft und seine Mitarbeiterzahl auf 700 gesteigert – trotz der bisherigen Vertriebspolitik, die das Unternehmen offenbar auch beim noch nicht vorgestellten Nachfolger des OnePlus One beibehalten will.

Verantwortlich für die Beliebtheit des OnePlus One ist vor allem sein Preis: Das Gerät wartet mit Oberklasse-Hardware und Marken-Komponenten auf und kostet erschwingliche 300 bis 350 Euro.

Dafür gibt's ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display, Qualcomms 2,5 Gigahertz schnellen Snapdragon-801-Prozessor, drei Gigabyte RAM, eine 13-Megapixel-Kamera mit Sony-Sensor und je nach Variante 16 oder 64 Gigabyte nicht erweiterbaren Speicher. Gefunkt wird über LTE, das Gehäuse gibt's unter anderem mit griffiger Sandstein-Rückseite. Beim Betriebssystem setzt OnePlus auf die alternative Android-Variante Cyanogenmod.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Naht der Abschied?
Ronaldo rätselhaft: „Es war sehr schön bei Real!“
Fußball International
Nach Reals CL-Triumph
Zidane jubelt: „Das ist ein historischer Moment!“
Fußball International
Frühzeitiges Final-Aus
Das Salah-Drama! Jetzt wackelt sogar die WM
Fußball International
Unglücksrabe
Karius bittet unter Tränen um Entschuldigung
Fußball International
„Sargnagel“ Karius
Liverpool-Goalie schenkt Real Madrid den CL-Titel!
Fußball International
Irres CL-Finale
Jahrhundert-Tor im Schatten zweier Mega-Patzer
Fußball International
Es ging heiß her
CL-Finale: Die Eröffnungsshow in Bildern
Fußball International

Für den Newsletter anmelden