Sa, 16. Dezember 2017

Dank "Paper"-Cover

27.11.2014 12:09

Kim Kardashian führt jetzt Online-Pornohitliste an

Pamela Anderson und Tommy Lee wurden entthront. Wie ein Blick auf die Zugriffs- und Suchstatistiken der Schmuddelseite Pornhub offenbart, hat es das US-Sternchen Kim Kardashian durch ihre mediale Präsenz geschafft, alle Streaming-Rekorde zu brechen. Ihr Sexvideo mit Rapper Ray J hat es mit über 93 Millionen Aufrufen an die Spitze der Pornhub-Charts geschafft und wird mittlerweile so oft gesucht wie noch nie.

Immer dann, wenn es Kim Kardashian in die Schlagzeilen schafft, explodieren die Suchanfragen auf der Pornoseite, berichtet das IT-Portal "Gizmodo". Als Kardashian vor drei Jahren ihre kurze Ehe mit Basketballspieler Kris Humphries einging, schnellten die Suchanfragen nach ihrem Video um über 200 Prozent in die Höhe. Exakt das gleiche Bild zeigte sich bei der nur 72 Tage später erfolgten Scheidung.

Vergangenes Jahr sorgten private Ereignisse im Leben von Kardashian ebenfalls für einen sprunghaften Anstieg der Pornhub-Suchanfragen. Die Geburt von Töchterchen North West im Juni 2013 und Gerüchte um einen bevorstehenden Heiratsantrag durch Rapper Kanye West ließen die Suchanfragen explodieren.

Die größte Steigerung der Suchanfragen erfolgte jedoch erst kürzlich: Nachdem sich Kardashian für das Magazin "Paper" nackt ablichten ließ, schnellten die Suchanfragen zu ihrem Sexfilm um fast 630 Prozent in die Höhe. Die Folge: In den Pornhub-Charts schoss das Kardashian-Video durch die Decke und stellte alles bisher Dagewesene mit nunmehr über 93 Millionen Aufrufen in den Schatten. Da konnte der bisherige Rekordhalter, ein Schmuddelvideo von Baywatch-Nixe Pamela Anderson und Rocker Tommy Lee, nicht mithalten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden