Mi, 22. November 2017

Android-App

06.02.2013 14:16

Kim Dotcoms Mega jetzt auch auf dem Smartphone

Ein Android-Entwickler hat einen mobilen Dateimanager für Kim Dotcoms neuen Filehosting-Dienst Mega programmiert. Noch befindet sich die App im Alpha-Stadium, dennoch laufen viele Funktionen bereits tadellos. Auch die komplizierten Verschlüsselungstechnologien, mit denen Dotcom die Daten auf den Mega-Servern schützen will, beherrscht die App. Bisher funktionieren allerdings nur die Suche und der Download von Dateien – eine Upload-Funktion soll nachgereicht werden.

Der "Mega Manager" stammt nicht vom Team hinter der Filehosting-Plattform Mega selbst, sondern von einem privaten Android-Entwickler. Kim Dotcom hat zwar ebenfalls Smartphone-Apps zur Mega-Nutzung angekündigt (siehe Infobox), bisher ist jedoch keine offizielle Mega-App erhältlich. Der "Mega Manager" von Alexander Hansen ist demnach die erste App, mit der sich der verschlüsselte Filehoster auch am Smartphone nutzen lässt.

Funktionsumfang der App noch eingeschränkt
Der Funktionsumfang der derzeit verfügbaren Alpha-Version ist noch eingeschränkt. Bisher funktionieren nur der Login, das Durchsuchen und der Download von Files, die auf Mega deponiert wurden. In Zukunft soll mit der Android-App jedoch auch der Upload ganzer Ordner möglich sein. Geplant sind auch automatische Uploads von mit der Smartphone-Kamera geknipsten Fotos und die Synchronisierung einzelner Ordner.

Voll funktionsfähig sind dafür die Verschlüsselungsmechanismen. Diese nützen dem Entwickler der App zufolge die gleichen Algorithmen wie der Webclient von Mega.co.nz. Die Kommunikation mit dem Server erfolge ausschließlich über den verschlüsselten SSL-Standard, weshalb die App die gleiche Sicherheit biete wie der Mega-Webclient. Die kostenlose App läuft auf Geräten mit Android in Version 3.0 oder höher.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden