Sa, 20. Jänner 2018

Online-Boom

08.06.2005 17:55

Immer mehr Österreicher buchen Urlaub über Web

Vom Internet- ins Strandcafe, vom Bildschirm direkt unter den Sonnenschirm: Der Trend, sich seinen Urlaub zu Hause vor dem Computer selbst zu organisieren, nimmt in ganz Europa immer stärker zu. Prognosen zufolge sollen bereits in wenigen Jahren mehr als die Hälfte aller Pauschalreisen auf Online-Buchungen zurückgehen.
Der Marktanteil von Internetbuchungen liegt derzeit zwar erst bei rund drei Prozent, nimmt aber rasant zu. In drei Jahren sollen in Europa bereits zehn Prozent aller Pauschalreisen mittels PC von Zuhause aus abgewickelt werden, bis in fünf Jahren wird der Anteil auf 30 Prozent und bis zum Jahr 2015 auf bis zu 70 Prozent steigen.

Die Reisebüros sehen diesem Trend gelassen entgegen - einen großen Teil der Online-Buchungen stellen sie selbst - warnen aber vor unüberschaubaren Angeboten mancher Anbieter, die einen seriösen Preisvergleich erschweren. Auch bei Problemen, die im Urlaub auftreten können, sind Reklamationen dann oft mühselig.

Die Reisebranche in Österreich darf sich heuer insgesamt über ein Buchungsplus von fünf Prozent freuen. Beliebteste Destination ist die Türkei, gefolgt von Griechenland, Zypern und Tunesien.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden