Sa, 20. Jänner 2018

Mac mini-Klon

02.06.2005 12:01

Intel öffnet die Büchse der Pandora

Auf der taiwanesischen Computermesse Computex haben der Chiphersteller Intel und der Computer-Riese AOpen einen Mini-PC präsentiert, der Apples Mac mini zum Verwechseln ähnlich sieht. Getauft wird der Rechner voraussichtlich auf „Pandora“ oder „Paradox“.

Der Erfolg von Apple macht offenbar neidisch: Der Windows-Computer im Mac mini-Look ist so groß wie ein externes CD-Laufwerk und besitzt einen Slot zum Einschieben von CDs und DVDs. In dem Gerät steckt ein Pentium M und ein Mainboard mit Intels 915G-Chipsatz. Das so genannte „Barebone“-Gehäuse lässt keine internen Hardware-Erweiterungen zu. Das Aufrüsten mit Multimedia-Geräten kann nur über den externen USB-Anschluss erfolgen. Ein Preis für das Gerät, das im Herbst auf den Markt kommen soll, wurde noch nicht genannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden