Mo, 23. April 2018

Nintendo bestätigt:

01.02.2018 09:52

Handy-„Mario Kart“ und „Super Mario“-Film kommen

Das Geschäft mit der vor rund einem Jahr veröffentlichten Konsole Switch läuft prächtig, doch der japanische Gaming-Konzern Nintendo setzt auch auf andere Pferde. Am Donnerstag hat Nintendo angekündigt, eine mobile Smartphone-Version seines Kult-Racers „Mario Kart“ zu entwickeln. Und auch im Kino will man Fuß fassen: Nintendo hat offiziell bestätigt, an einem „Super Mario“-Film zu arbeiten.

Gerade erst hat Nintendo einen Rekordgewinn vermeldet, da kündigt der Traditionsbetrieb aus Kyoto schon die nächsten Projekte an. Via Twitter hat die US-Niederlassung verlautbart, dass die Gerüchte über einen „Super Mario“-Film stimmen: Nintendo arbeitet gemeinsam mit dem Filmstudio Illumination („Minions“) an der Leinwandadaption, als Produzenten des Films dienen Illumination-Chef Chris Meledandri und „Super Mario“-Schöpfer Shigeru Miyamoto persönlich.

Über Inhalt und Veröffentlichungsdatum des „Mario“-Streifens ist noch nichts bekannt, es gibt aber immerhin ein grobes Zeitfenster, in dem der Film erscheinen soll. Wie die britische BBC berichtet, dürfte der „Mario“-Film frühestens 2020 veröffentlicht werden.

„Mario Kart“ kommt auf das Smartphone
Eine weitere wichtige Neuankündigung außerhalb des Switch-Universums: „Mario Kart Tour“. Dabei handelt es sich um ein Smartphone-Rennspiel nach Vorbild der erfolgreichen Fun-Racer-Serie, die Nintendo schon seit den Neunzigern in konstant hoher Qualität weiterentwickelt. Laut Nintendo wird der mobile Fun-Racer bis spätestens März 2019 erscheinen.

Allzu viel weiß man noch nicht über das Smartphone-Spiel. Nimmt man Nintendos bisherige Veröffentlichungen für Smartphones als Beispiel, sollten sich Gamer aber keinen vollwertigen Ersatz für „Mario Kart 8 Deluxe“ auf der Switch erwarten. Nintendos bisherige Smartphone-Games wie „Super Mario Run“ waren eher simpel gehalten und dienen im Grunde primär dazu, Nutzer für Nintendos Games und Helden zu begeistern – und vielleicht auch die eine oder andere Konsole mehr zu verkaufen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Spanische Liga
Atletico nur 0:0, aber Barca noch nicht Meister!
Fußball International
Italien-Wahnsinn
Juve besiegt! Napoli macht Serie A wieder spannend
Fußball International
Nach 5:0 gegen Swansea
Manchester City weiter auf Rekordjagd
Fußball International
Schweizer Liga
Hütters Young Boys fehlt noch ein Sieg zum Titel
Fußball International
Abstieg fast sicher
Köln schafft Remis nach 0:2-Rückstand!
Fußball International

Für den Newsletter anmelden