01.01.2008 19:08 |

14 s von 0 auf 300

Venom GT: Das schnellste Auto der Welt

1.000 PS stehen derzeit für den Bugatti Veyron. Doch der muss seine Krone abgeben an einen getunten Dodge Viper (Venom 1000 Twin Turbo SRT), der bereits bewiesen hat, dass er schneller ist (siehe Video). Und nicht nur das: Tuner Hennessey, der für den Rekord verantwortlich zeichnet, will jetzt auch ein eigenes Auto bauen – mit dem 1.000-PS-Motor!

Venom GT heißt das Concept Car mit dem hochveredelten Dodge-Motor. Hennessey geht in die Vollen und beatmet den 8,5 Liter großen V10-Motor aus der Viper mit zwei Turboladern. Damit steigt die Leistung auf 735 kW/1000 PS, das maximale Drehmoment soll rund 1500 Nm betragen. Die Maschine wird nicht wie in der Viper vorne, sondern als Mittelmotor eingebaut.

Wahnsinns-Fahrleistungen
Den Sprint von Null auf 100 km/h soll der rund 1250 Kilogramm leichte Mittelmotor-Renner in etwa 2,5 Sekunden schaffen – bereits nach 14 Sekunden fällt die 300-km/h-Marke!“ Die Höchstgeschwindigkeit gibt das Unternehmen mit 260 Meilen pro Stunde (421 km/h) an. Der Bugatti bleibt chancenlos, er wiegt immerhin fast 1.900 Kilogramm!

Die volle Power wird über ein manuelles Sechsganggetriebe an die Hinterräder übertragen, optional ist ein sequentielles Getriebe erhältlich.

Im Video die Vergleichsfahrt des Venom 1000 Twin Turbo SRT gegen den Bugatti Veyron. Das ist noch nichts im Vergleich zu dem, was uns erwartet, wenn der Venom GT tatsächlich wie geplant ab 2009 gebaut wird…

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol