27.11.2007 10:54 |

Gerissener Betrüger

Notstandsbezieher bestellt drei Flugzeuge

Drei Flugzeuge im Wert von insgesamt rund 47 Millionen Euro hat ein 55-jähriger Notstandsbezieher aus der Steiermark bei einer deutschen Vertriebsfirma für amerikanische Maschinen bestellt. Dieser Betrug flog auf, nachdem er wegen mehrerer unbezahlter Rechnungen aus Hotels in der Oststeiermark und im Burgenland ausgeforscht und verhaftet werden konnte.

Der Obersteirer, der erst im April aus der Haft entlassen worden war, logierte in den vergangenen Monaten in diversen Hotels in Loipersdorf, Bad Tatzmannsdorf und Stegersbach. Die Rechnungen für die Aufenthalte zahlte er jedoch nie, sondern tauchte rechtzeitig unter. Als er sich die Notstandshilfe auszahlen lassen wollte, konnte der 55-Jährige von der Polizei geschnappt werden. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Verdächtige eine Schadenssumme von rund 8.200 Euro verursacht hatte.

Drei Flugzeuge bestellt
Um viel mehr Geld ging es allerdings bei seinem größten Coup, als er im Juni bei zwei persönlichen Ankaufsgesprächen in Wien als „zukünftiger Fluglinienbetreiber“ drei Maschinen per Kaufabsichtserklärung bestellte. Dabei betrieb der Obersteirer einen großen Aufwand, um diesen Schwindel echt aussehen zu lassen: Mit Hilfe einer falschen Identität, einer Scheinfirma, vorgetäuschter finanzieller Liquidität und gefälschten Auslandsüberweisungen führte er die deutsche Vertriebsfirma hinters Licht. Zu einer Auslieferung kam es allerdings nie, da der Steirer wegen angeblicher Lieferschwierigkeiten vom Ankauf zurücktrat.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol