21.11.2007 14:13 |

Rauch oder Kinder

Kind im Auto? Rauchverbot!

Im Kampf gegen die Gefahren des Passivrauchens ist der kleine kanadische Ort Wolfville besonders fortschrittlich: Ab sofort darf in Wolfville in Anwesenheit von Minderjährigen in Autos nicht mehr geraucht werden. Der Stadtrat des 3.600-Seelen-Dorfes in der Provinz Neuschottland habe eine entsprechende Anordnung einstimmig verabschiedet, teilte am Dienstag Ratsmitglied David Mangle mit. Ab kommendem Juni sollen Wiederholungstäter auch bestraft werden: umgerechnet rund 35 Euro werden fällig.

Mangle begrüßte die Entscheidung, obwohl Gegner darin einen groben Eingriff ins Privatleben sehen. Er versicherte, die meisten der 3.600 Einwohner von Wolfville stünden hinter der Maßnahme. Nach dem Rauchverbot in Lokalen und Restaurants sowie an allen öffentlichen Plätzen bleibt den Rauchern von Wolfville jetzt nur noch ein Refugium: Das eigene Haus. Es ihnen auch dort zu verbieten, ist derzeit nicht geplant.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).