19.11.2007 13:53 |

Exklusiv-Rechte

Berliner Fleischhauer wollen Currywurst-Patent

Geht es nach den Berliner Fleischhauern, so soll es künftig nur mehr in der deutschen Bundeshauptstadt "Currywurst" geben. Die Metzger wollen sich bei der EU ein Patent sichern. Die Currywurst sei eine regionale Spezialität Berlins und deswegen schützenswert, argumentieren die Fleischhauer.

Currywurst - fette Schweinsbratwurst, geschnitten, mit Ketchup, Tomatenmark und viel, viel Curry obendrauf, dazu Pommes Frites - wurde 1949 erstmals in Berlin von Herta Heuwer in ihrem Imbissstand angeboten. Seitdem entwickelte sie sich zum Nationalgericht der Deutschen und ist praktisch überall im Land zu erwerben.

Genau das wollen die Berliner Fleischhauer aber verbieten. Es dürfe nur in Berlin ein Gericht mit der Bezeichnung "Currywurst" verkauft werden, weil es sich im Grunde um eine regionale Spezialität handelt. Von der EU wollen sie sich das Exklusiv-Recht auf die Currywurst sichern.

Zwei bis drei Jahre wird es dauern, bis das Ansuchen bearbeitet ist und eine Entscheidung vorliegt. Experten glauben nicht an den Erfolg, da die Currywurst schon zu weit verbreitet sei. Es handele sich um einen ähnlichen Fall wie beim Emmentaler Käse. Hier verabsäumten es die Schweizer sich um Schutzrechte zu kümmern, weshalb heute praktisch jeder auf der Welt "Emmentaler Käse" produzieren darf, ohne dass das Produkt aus dem Schweizer Emmental kommen muss.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol