18.11.2007 11:34 |

Haus in Flammen

Feuerwehr rettet Bozner aus brennender Wohnung

Dramatische Szenen haben sich in der Nacht zum Sonntag in Bozen (Südtirol) abgespielt: Dort rettete die Feuerwehr einen 56-jährigen Bozner mit lebensgefährlichen Verletzungen aus seiner brennenden Wohnung. Sieben weitere Bewohner des Hauses blieben unverletzt.

Beim Eintreffen der Feuerwehr drang dichter Rauch aus einem Fenster im ersten Geschoss. Der 56-Jährige wurde am Boden liegend gefunden und war bewusstlos. Die genaue Brandursache und die Höhe des Sachschadens waren zunächst nicht bekannt.

Symbolbild

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).