08.11.2007 17:47 |

Banana Beach

Tausende Bananen auf Nordseeinseln "gestrandet"

Ein ungewöhnliches Bild bietet sich seit Mittwoch den Besuchern zweier niederländischer Inseln in der Nordsee: Die Strände der beiden Eiländer sind nämlich mit Tausenden Bananen übersät. Während eines Sturms hat ein Frachtschiff sechs riesige Container mit den Südfrüchten verloren, von dem sich einer beim Sturz ins Meer öffnete.

"Ich glaube, mittlerweile hat jeder Inselbewohner einen Bund Bananen", erklärt Gossen Buren, der Schifffahrtsbeauftragte eines nahegelegenen Leuchtturms. Die vom Frachter gefallenen Früchte sind über mehr als einen Kilometer Länge am Strand der Insel Terschelling, etwa 100 Kilometer nördlich von Amsterdam, verstreut. Auch auf dem benachbarten Ameland wurden die unreifen Früchte angespült.

Die Einwohner von Terschelling sind daran gewöhnt, dass verschiedenste Dinge an ihre Strände gespült werden. Vor etwa einem Jahr waren es Tausende Sportschuhe, Aluminium-Koffer und Spielsachen. Vor 20 Jahren war es eine riesige Ladung Sweatshirts, die auf der Insel landete.

Seit Mittwoch sind jede Menge Strandgutjäger unterwegs, "aber nicht so viele, wie damals, als die Sportschuhe angeschwemmt wurden", so Buren. Ob die Bananen salzig schmecken, weiß der Leuchtturm-Beamte nicht - er hat sie noch nicht gekostet, weil sie noch grün sind. Einige Einheimische hatten aus diesem Grund vorgeschlagen, die unreifen Früchte in benachbarten Zoos abzuliefern.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol