Fr, 22. Juni 2018

Ewiges Paar

03.10.2007 10:50

Glücklich verheiratet seit 80 Jahren

Ihre Eltern sind gegen die Ehe gewesen – doch Alonzo und Beulah haben sich nicht aufhalten lassen und 1927 gegen den Willen der Erziehungsberechtigten geheiratet. Die Liebe der Teenager überdauerte viele Jahrzehnte und Schwierigkeiten, 80 Jahre später sind sie immer noch ein glückliches Ehepaar.
Alonzo und Beulah Sims hatten kein leichtes Leben. Sie stammen aus ärmlichen Verhältnissen und arbeiteten jahrzehntelang als schlecht bezahlte Farmarbeiter auf den Feldern riesiger US-Betriebe. Die Feldarbeit hatte aber vielleicht auch einen Vorteil: Die beiden ernährten sich fast ausschließlich vom dort angebauten Gemüse und sind mit 97 Jahren (Alonzo) beziehungsweise 94 Jahren (Beulah) immer noch sehr rüstig.


Keine Zeit für Streit
Nach der Zeit als Feldarbeiter schlugen sich die zwei als Tankwarte und Lagerarbeiter durch. Trotz der wirtschaftlichen Schwierigkeiten schafften sie es, sechs Kinder aufzuziehen. Angeblich haben sie kaum jemals ernsthaft gestritten: "Wir waren immer zu beschäftigt, um zu streiten", so Beulah.


Seit 2002 lebt das Ehepaar in einem Altersheim, wo sie auch den 80. Hochzeitstag feierten. "Nach all den Jahren", sagt Alonzo, "bin ich immer noch glücklich, mit ihr zusammen zu sein."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.