Di, 14. August 2018

Cliiiiiiiiio!

13.08.2007 17:20

Jetzt kommt der Clio Grandtour

Ganz so sportlich wie die Studie Grandtour auf dem Genfer Salon im Frühjahr ist der Kombi-Clio zwar nicht, aber eine gewisse Flottheit kann man ihm nicht absprechen. Da steht er nun also, der Clio mit viel Huckepack, und wer drinsitzt, kann sich herrlich ins rechte Licht rücken, der Grandtour (ja, der Name ist erhalten geblieben) bekommt ein Panorama-Glasdach, das sich zu einem großen Teil sogar öffnen lässt.

Damit hat es anderen Panoramadächern einiges, nämlich das Öffnen, voraus. Das kann nicht einmal ein Alfa Brera! Und der Studie hat der fertige Clio Grandtour auch etwas voraus: zwei hintere Türen. Die Genfer Studie hatte noch die Türenkombination eines Mini Clubman oder auch Volvo C30, die natürlich beide in keiner Weise das Ladevolumen des 4,20 Meter langen Franzosen erreichen: 439 Liter passen bei aufrechter Rückbank hinein, ist die Rückbank flach (wie flach, sehen wir erst auf der IAA), kann der Nachwuchs wahrscheinlich drinnen Fußball spielen. 

Dabei haben die Designer noch nicht einmal alles dem Raumgewinn untergeordnet, das Heck ist erfrischend schräg, die Dachlinie fällt nach hinten sportlich ab. Der Dachspoiler unterstreicht die sportliche Note. Seiten- und Heckpartie entsprechen in ihrem Design dem normalen Clio, eigentlich ist er nur passend gestretched worden. 

Wenn er jetzt noch eine peppigere Farbe bekommt, sieht der Clio Grandtour richtig gut aus! Wie teuer und wie schnell er ist, erfahren wir erst, wenn Renault die Infos dazu herauslässt. Derzeit gibt es den Clio mit vier Benzinern (75, 101, 112 und 138 PS) und drei Dieseln (68, 86 und 103 PS), dazu den Clio Sport bzw. F1 Team mit 197 PS.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.