Fr, 17. August 2018

"PeugeoTT"

15.07.2009 17:48

Peugeot RCZ: Die ersten Bilder des 2+2-Coupés

Ganz nah an der Studie soller sein: Im Frühjahr 2010 bringt Peugeot sein Sportcoupé, das die Franzosen im Sommer 2007 präsentiert haben, auf den Markt. Der 2+2-Sitzer ist optisch ein Hammer und soll unterm Blech stark und sparsam sein. Basis ist der Golfkonkurrent 308.

308 RC Z hätte er ursprünglich heißen sollen, RCZ wird es werden. Damit ist der kleine Sportler der einzige Peugeot ohne dreistellige Zahl mit "0" in der Mitte.

Französischer TT
Optisch drängt der RCZ schon im Stand wie wild vorwärts. Entfernt erinnert er an Audi TT und Nissan 350Z, was dem Auftritt aber in keiner Weise schadet. Peugeot verspricht ein intensives Fahrerlebnis im Coupé, was nicht zuletzt vom geringen Gewicht herrührt. Durch den verstärkten Einsatz von Aluminium, Karosserieteilen aus Kohlefaser und einer Heckscheibe aus Polykarbonat brachte der 1,32 Meter flache 308 RC Z (also die Studie) nur 1.200 kg auf die Waage. Ob all das im Serien-RCZ auch so ist, muss sich zeigen.

Als Antrieb hatte der 308 RC Z einen 1,6 Liter großen THP-Motor mit Benzin-Direkteinspritzung, Twin-Scroll-Turbolader und 160 kW (218 PS) Leistung, an den ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe gekoppelt ist. Mit diesem Antrieb beschleunigt er in nur 7,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 235 km/h, verbraucht aber nach Herstellerangaben nur 6,7 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von 160 g/km bedeutet.

Das Serienmodell wird auf der IAA 2009 in Frankfurt vorgestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.