21.08.2007 11:44 |

Neuer SMS-Rekord

620 Milliarden SMS im ersten Quartal 2007

Das Tippen von Kurznachrichten erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. Allein im ersten Quartal 2007 wurden rund um den Globus 620 Milliarden SMS verschickt und damit um 50 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Damit sind zum Jahresauftakt so viele Nachrichten gesendet worden wie nie zuvor. Der Gesamtumsatz mit mobilen Daten kletterte um 23 Prozent auf 34,3 Milliarden Dollar.

Die satten Zuwachsraten beim SMS-Versand beruhen vor allem auf weiter sinkenden Preisen und zunehmend von den Mobilfunkprovidern geschnürten Paketen. Dabei verbuchen die Betreiber auch einen kräftigen Anstieg der sonstigen Datendienste. Die Umsätze mit den lukrativen mobilen Datenservices ohne SMS stiegen von 8,1 auf 11,3 Milliarden Dollar. Damit kommt mittlerweile ein Drittel der gesamten Datenumsätze aus dem Non-SMS-Bereich.

Weltweit ergeben sich in punkto Datenumsätze allerdings noch massive Unterschiede zwischen den einzelnen Betreibern und Regionen. Bei 70 vom britischen Marktbeobachter Informa untersuchten Mobilfunkanbietern schwankte der Anteil der Non-SMS-Services am gesamten mobilen Datenumsatz zwischen einem Prozent bei Vodafone Egypt und mehr als 70 Prozent bei der südkoreanischen KTF. (pte)

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol