24.05.2007 11:27 |

Klassenbester

Nissan Qashqai: der neue Star am Crash-Himmel

Der Nissan Qashqai ist der neue Star in der Kompaktklasse, was das Crashverhalten angeht. In der aktuellen EuroNCAP-Crashtestserie fuhr er die maximale Punkteanzahl in Front-, Seiten- und Pfahltest ein, berichtet ÖAMTC-Cheftechniker Max Lang. Mit insgesamt 37 Punkten und fünf Sternen ist der neue Nissan damit das sicherste Fahrzeug seiner Klasse. Der Minivan Kia Carens, der ebenfalls an die Wand gefahren wurde, überzeugte dagegen weniger.

"Der Qashqai hat eine sehr stabile Fahrgastzelle. Sehr gute Werte gibt es auch für die Kindersicherheit", so Lang. Nur beim Fußgängerschutz besteht noch Aufholbedarf: Null Punkte gibt es für die harte Motorhaubenkante. Insgesamt reicht es daher nur für zwei Sterne in dieser Kategorie.  

Füße in Gefahr im Kia Carens
Der Kia Carens holte sich 27 von 37 möglichen Punkten und erreichte damit vier Sterne. Der Carens kann lediglich beim Seiten- und Pfahltest voll überzeugen, bei denen er die maximale Punktezahl erhält.  

"Im Frontcrash mit 64 km/h drohen allerdings gröbere Oberschenkel- und Brust-Verletzungen für Fahrer und Beifahrer. Besonders gefährdet sind bei einem Unfall die Füße des Fahrzeuglenkers", erläutert der ÖAMTC-Experte. Auch beim neuen Kia zeigt sich, dass die Hersteller im Bereich Fußgängersicherheit noch alle Hände voll zu tun haben. Nur knapp einen Stern erreicht der Carens in dieser Kategorie. Für die Kindersicherheit erhält er drei Sterne.  

Die beiden Kandidaten im Klassenvergleich
Der Nissan Qashqai hat im Vergleich zur Konkurrenz in der Kompaktklasse die größten Vorteile beim Frontcrash und der Kindersicherheit. Die Vorteile z.B. beim Toyota Auris liegen beim relativ guten Fußgängerschutz, der mit drei Sternen bewertet wurde. Ebenso wie die beiden Konkurrenten glänzt auch der Volvo C30 mit fünf Sternen bei der Insassensicherheit. Abzüge gibt es hingegen beim Fußgängerschutz wegen der steifen Motorhaubenkante.  

Bei den Minivans ist der KIA Carens im Vergleich zur Konkurrenz im unteren Mittelfeld zu finden. Im Gegensatz dazu besticht der Klassenbeste Ford S-MAX durch seine stabile Fahrgastzelle und erreicht sehr gute Werte im Front-, Seiten- und Pfahltest. Auch die Kinder sind in den hinteren Sitzreihen optimal geschützt. Hinter dem Carens liegt der Citroen Berlingo mit gerade noch vier Sternen. Bei einem Seitencrash zeigte der Franzose eine sehr hohe Belastung für die Brust. Eine hohe Verletzungsgefahr besteht für die Oberschenkel im Frontcrash.

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol