22.05.2007 16:33 |

Briten-Big-Brother

Britische Polizei testet Überwachungsdrohnen

Überwachungsdrohnen sollen der Polizei im britischen Verwaltungsbezirk Merseyside künftig unter die Arme greifen: Im Juni werden die Mini-Fluggeräte, die Fotos und Videos aufnehmen können, erstmals eingesetzt.

Bisher wurden die fliegenden Helfer der deutschen Firma Microdrones lediglich getestet, wie golem.de berichtet.

Auf der Website findest du Videos von Einsätzen der Drohnen (siehe Infobox).

Jede Drohne verfügt über eine Digitalkamera, die Fotos mit zehn Megapixeln Auflösung und Videos in geringerer Qualität liefert. Mit Hilfe einer Basisstation werden die Daten übertragen.

Vorerst sollen die Mini-Flieger Teil der "Anti-Social Behaviour Taskforce" sein - ein Einsatzkommando gegen anti-soziales Verhalten. Gemeint ist etwa die Überwachung von Menschenmassen.

Die Flugroute soll am Anfang anhand von GPS-Daten automatisch abgeflogen werden. Die Fluggeräte wiegen etwa ein Kilo und haben einen Meter Durchmesser.

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol