21.05.2007 12:49 |

Fortsetzung folgt

Blizzard kündigt "StarCraft II" an

Seit seiner Veröffentlichung im Jahre 1998 zählt "StarCraft" zu einer fixen Größe im Bereich der Echtzeitstrategiespiele. Bis zum heutigen Datum wurde die Serie weltweit über 9,5 Millionen Mal verkauft. Umso erfreulicher ist da die Nachricht der Entwickler von Blizzard, dass das beliebte Game in die zweite Runde gehen wird.

In "StarCraft II" werden die Völker der Protoss, Terraner und Zerg zurückkehren. Die Völker wurden komplett neu überarbeitet und sollen sich durch neue Einheiten und Gameplaymechaniken noch deutlicher voneinander unterscheiden. Auch die klassischen Einheiten des ersten Teils werden einige neue Fähigkeiten erhalten. Dank einer maßgeschneiderte 3D-Grafikengine mit realistischer Physik soll "StarCraft II" auch in optischer Hinsicht ein Leckerbissen werden.

"Mit 'StarCraft II' werden wir die Möglichkeit haben, all das umzusetzen, was wir im vorhergehenden 'StarCraft' wollten. Und sogar noch mehr," erklärte Mike Morhaime, Präsident und Mitbegründer von Blizzard Entertainment. "Wir wissen, dass die Erwartungen an einen Nachfolger eines über so lange Zeit beliebten Vorgängerspiels sehr hoch sind, aber wir haben vor, sie zu erfüllen und ein packendes, actiongeladenes Spiel abzuliefern, das alle 'StarCraft'-Spieler und Freunde von Strategiespielen weltweit begeistern wird."

Neben einer einzigartigen Einzelspielerkampagne versprechen die Entwickler auch eine verbesserte Version von Blizzards beliebten Onlinegamingservice Battle.net, der ein rasantes Online-Spielen ermöglicht, sowie einen umfangreichen Mapeditor, der den Spielern die gleichen Werkzeuge zur Verfügung stellen soll, wie sie auch von Blizzards Designern verwendet werden.

Einen ersten Trailer und Screenshots findest du über den Link in der Infobox.

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol